Ein Paragraph und 43 Fragen zum Whistleblowerschutz

Wie bereits gemeldet wird am 4. Juni von 14:30-17:30 im Bundestagsausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz eine Öffentliche Anhörung zur gesetzlichen Regelung von Whistleblowing bzw. Arbeitnehmeranzeigen stattfinden. Diskussionsgrundlage ist hierbei ein Vorschlag für einen § 612a n.F. BGB. An die für die Anhörung benannten Sachverständigen wurde außerdem ein Fragenkatalog mit 43 Fragen verschickt, die diese bis zur Anhörung beantworten sollen.

Whistleblower-Netzwerk Blog möchte seinen verehrten Leserinnen und Leser Gelgenheit bieten, an diesem Prozess teilzunehmen und lädt Sie alle ganz herzlich dazu ein, Ihren eigenen Sachverstand und Ihre Erfahrungen zu nutzen und uns über info(ätt)whistleblower-net(dott)de oder durch Nutzung der Kommentarfunktion Ihre Meinung zum Vorschlag für § 612a n.F. BGB oder Ihre Antwort auf eine oder mehrere der Fragen öffentlich oder via Email mitzuteilen. Wir werden Ihre Reaktionen außerdem auch an für die Anhörung benannte Sachverständige weiterleiten.

Folgen Sie uns!

Unser Newsletter

Wollen Sie über Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden?

Unterstützen Sie uns!