Whistleblowing Thema beim #31c3

Gleich mehrfach wird das Thema Whistleblowing auf dem, ab heute in Hamburg stattfindenden, Jahreskongress 31c3 des Chaos Computer Clubs eine Rolle spielen:

Am 27.12. sprechen ab 23:00 Uhr Julia Angwin, Jack Gillum, and Laura Poitras über Ihre Erfahrungen mit dem Einsatz von Crypto-Technologien im Rahmen von journalistischer Arbeit. Anschließend wird der Film Citizenfour von Laura Poitras über das Whistleblowing von Edward Snowden gezeigt.

Am 28.12. widmen sich Jacob Appelbaum und Laura Poitras unter dem Titel Reconstructing narratives – u.a. am Beispiel der Geschichte des Überwachungsstaates – der Transparenz im Dienste der Gerechtigkeit.
Anschließend, ab 23:00 heißt es in Saal 2 „Doing right by sources, done right“. Sarah Harrison und Grace Noth referieren über den Schutz von Whistleblowern und anderen journalistischen Quellen und werden zeigen, dass dieser Schutz sich nicht auf eine technische Ebene beschränken darf.

Unsere Empfehlung für den 29.12. ist der Vortrag von FragDenStaat.de Entwickler Stefan Wehrmeyer zu den interessantesten Informationsfreiheitsgesetz (IFG) -Geschichten des Jahres 2014, der um 20:30 Uhr startet und auch auf die Zusammenarbeit mit Correct!v eingehen wird.

Natürlich steht aber auch in diesem Jahr noch viel mehr auf dem Programm des Chaos Communication Congress, der z,T. auch im live-stream verfolgt werden kann.

 

Folgen Sie uns!

Unser Newsletter

Wollen Sie über Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden?

Unterstützen Sie uns!