Veranstaltungstipps: Frankfurt & Münsterland

Morgen, am 1.Februar 2010 finden gleich zwei Veranstaltungen statt, deren Besuch sich für alle lohnen dürfte, die sich einmal aus erster Hand zum Thema Whistleblowing informieren wollen.

In Frankfurt wird ab 18:00 Uhr im DGB Haus (Wilhelm-Leuschner-Straße 69-77) über die Affäre um die Kaltstellung der hessischen Steuerfahnder diskutiert. Auf dem Podium sitzen der Bochumer Steuerermittler und Ver.di Experte Reinhard Kilmer, der Buchautor und Ex-Spitzenbeamte im bayerischen Finanzministerium Wilhelm Schlötterer und der FR-Redakteur Matthias Thieme der seit Monaten immer wieder über den Fall der hessischen Steuerfahnder berichtet, von denen sicherlich der eine oder andere auch selbst anwesend sein wird.

Ab 20.00 Uhr referiert dann in Dülmen im Münsterland, Guido Strack, der Vorsitzende des Whistleblower-Netzwerk e.V., zum Thema: Wieviel Zivilcourage braucht/verträgt unsere Gesellschaft? Korruption, Gesetzesbrüche, Vertuschungen und andere Missstände am Arbeitsplatz – gibt es Schutz und Hilfe für couragierte Mitarbeiter? Die vom Sozialen Seminar Dülmen organisierte Veranstaltung findet statt im:  Evangel. Gemeindezentrum, Königswall 7, 48249 Dülmen.

Folgen Sie uns!

Unser Newsletter

Wollen Sie über Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden?

Unterstützen Sie uns!