Solidarität mit Werner Rügemer!

Bereits im November hatte das Whistleblower-Netzwerk ein Gespräch mit Werner Rügemer, einem Kölner Publizisten, der wegen seines Buches „Der Bankier – Ungebetener Nachruf auf Alfred Freiherr von Oppenheim“ von der Bank Oppenheim auf Unterlassung verklagt wurde und so zum Schweigen gebracht werden soll. Jetzt steht in Berlin der Prozess bevor. Gerne veröffentlichen wir daher eine Solidaritätserklärung verschiedener Berliner Gruppen, der wir uns auch anschließen:

Solidarität mit Werner Rügemer!

Am Dienstag, den 23. Januar 2007, findet vor dem Landgericht Berlin ein Prozess der Bank Oppenheim gegen den Kölner Publizisten Werner Rügemer statt.

Die Bank fühlt sich durch diverse Veröffentlichungen in ihrer Ehre verletzt und versucht nun, juristische Maulkörbe erteilen zu lassen. Hierbei bedient sie sich anscheinend auf Behinderung kritischer Berichterstattung spezialisierter Anwälte einer Berliner Kanzlei.

Wir, verschiedene Berliner Gruppen und Initiativen, die in den letzten Jahren mitverfolgt haben, was ehrenwerte Bankiers im Verbund mit nicht weniger ehrenwerten Politikern angerichtet haben, erklären uns mit Werner solidarisch.

Wir wünschen ihm, der uns durch seine Publikationen immer wieder Argumente gegen die vorgeblich heilsbringende Privatisierung öffentlicher Güter liefert und immer wieder aufzeigt, wie Politik und Politiker in Wahrheit funktionieren, für die bevorstehenden Auseinandersetzungen die notwendige Kraft und das notwendige Durchhaltevermögen.

Das engagierte Vorgehen Werners gegen die von neoliberalen Trommlern stets ins Feld geführten angeblichen Sachzwänge sollte für alle mündigen BürgerInnen ein Vorbild im Kampf gegen Privatisierung sein.

Berlin, den 22. 1. 2007

Initiative Berliner Bankenskandal *** Berliner Bündnis gegen Privatisierung

Berliner Wassertisch *** Donnerstagskreis der Berliner SPD

Netzwerk Abriss Berlin *** Attac Berlin

Koordinierungskreis des Berliner Sozialforums *** WASG Landesverband Berlin

V.i.S.d.P.:
Benedict Ugarte Chacón; 030/80572434; benedictugarte@aol.com

Folgen Sie uns!

Unser Newsletter

Wollen Sie über Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden?

Unterstützen Sie uns!