Sibel Edmonds packt weiter aus

US Whistleblowerin Sibel Edmonds scheint es wirklich darauf anzulegen, ihren Maulkorb umgehen zu wollen. In einem Interview mit der Sunday Times spricht sie vom Geheimnisverkauf nach Pakistan u.a. durch einen hohen Beamten des US-Außenministeriums. Die Junge Welt berichtet  jetzt  auch in Deutschland darüber und beleuchtet Zusammenhänge von der Pakistanischen Bombe bis hin zur Ermordung von Benazir Bhutto.

Zugleich veröffentlicht Edmonds auf ihrer Webseite unter dem Titel „Sibel Edmonds´ State Secrets Privilege Gallery“ unkommentiert Fotos  von Personen deren Identität im Brad Blog entschlüsselt wird. Es verspricht spannend zu werden, die weitere Entwicklung dieser Story zu verfolgen.

Folgen Sie uns!

Unser Newsletter

Wollen Sie über Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden?

Unterstützen Sie uns!