ZDF: Whistleblowing rettet 2057 den Weltfrieden

In der Dokufiction „2057 – Unser Leben in der Zukunft“, die heute um 19:30 Uhr im ZDF lief, war es bezeichnender Weise nur das mutige öffentliche Whistleblowing von zwei Forschern das die Welt vor dem großen Knall rettete. Nachdem diese die Formel für die Super-Solarzelle gefunden hatten, wollten ihre jeweiligen Regierungen (USA/China) diese nämlich geheim halten und standen kurz davor einen Krieg drarum zu führen. Die Forscher jedoch tricksten die Überwachung aus und veröffentlichten die Formel weltweit. Die Welt war gerettet!

Nun ja, über den weiteren Verlauf ihrer Karriere wurde nicht berichtet.

Folgen Sie uns!

Unser Newsletter

Wollen Sie über Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden?

Unterstützen Sie uns!