Wochenrückblick Whistleblowing- unsere Medienauswahl (KW-11/2016)

Logan-Symposium in Berlin: Schwere Zeiten für Whistleblower

Bericht vom The Logan CIJ Symposium im DER SPIEGEL: Schwere Zeiten für Whistleblower und Investigativ-Journalisten, aber auch Vernetzung und richtungsweisende Analysen!

Der Spiegel, Logan-Symposium in Berlin: Schwere Zeiten für Whistleblower, Michael Sontheimer

Wie Snowden zum russischen Agenten gestempelt werden soll

Ein Artikel in der FAZ.NET – Frankfurter Allgemeine Zeitung in der letzten Woche diskredetierte den Whistleblower Snowden quasi als „russischen Agenten“. Telepolis schaute sich die Vorwürfe genauer an und widerlegt die meisten Anschuldigungen.

Telepolis, Wie Snowden zum russischen Agenten gestempelt werden soll, Peter Nowak

US-Bank muss Whistleblower wieder einstellen

Das Handelsblatt berichtet über Whistleblower bei der US-Bank JP Morgan: Dieser hatte auf Mißstände Aufmerksam gemacht, woraufhin er seinen Job verlor. Die US-Arbeitschutzbehörde entschied nun: Wiedereinstellung und Schadensersatz!

Handelsblatt, US-Bank muss Whistleblower wieder einstellen, Frank Wiebe