Whistleblowing und Corona

„Wenn Entscheidungen unter Notfallbedingungen getroffen werden, oft fernab demokratischer Kontrolle, können Whistleblower eine wichtige Frühwarnfunktion übernehmen. In dieser Zeit der Krise und darüber hinaus ermutigen wir Bürger*innen und Insider es sich zur Aufgabe zu machen, die Menschenrechte und Freiheiten aller Menschen zu verteidigen und mit darauf zu achten, dass in unseren Regierungen, Institutionen und Märkten eine angemessene Rechenschaftspflicht gewahrt wird.“

Zum Appell

Dieser Appell von inzwischen 92 internationalen NGOs wird unterstützt vom Rapporteur des Rechtsausschusses des Europarats (PACE), Sylvain Waserman.

Hintergründe: Ende der Quarantäne für die politische Debatte

Darum stehen auch wir zur Entgegennahme von Hinweisen zur Verfügung. Wir bitten dezidiert um Whistleblowing, nicht um Denunziation.

E-Mail: info@whistleblower-net.de

Telefon: +49 162 73 93 65 1

Der sicherste digitale Weg ist, unsere Telefonnummer +49 162 73 93 65 1 über die verschlüsselnden Messenger Signal oder Telegram anzuschreiben.

Downloads:

Signal
Telegram

Folgen Sie uns!

Unser Newsletter

Wollen Sie über Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden?

Unterstützen Sie uns!