Gawlik gegen Liechtenstein: Bedeutung des EGMR-Urteils für den deutschen Whistleblowerschutz

Ort: online

Der deutsche Arzt Dr. Lothar Gawlik hatte den Chefarzt des Liechtensteiner Landesspitals bei der Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts aktiver Sterbehilfe angezeigt. Daraufhin wurde er fristlos entlassen. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hat nun in der Rechtssache Gawlik gegen Liechtenstein (23922/19) geurteilt, dass die Kündigung verhältnismäßig war. Was bedeutet das für den Whistleblowerschutz in Deutschland? Wie genau müssen Whistleblower ihre Vorwürfe prüfen? Wird das Urteil künftige Rechtsprechung beeinflussen? Schützt das deutsche Recht die Meinungsfreiheit umfassender als die Interpretation des EGMR? Hat das Urteil Bedeutung für die Umsetzung der EU-Whistleblowing-Richtlinie?

Diese Fragen möchten wir mit Annegret Falter, Dr. Lothar Gawlik, Dr. Simon Gerdemann, Julia Reda, Louisa Schloussen und Christian Thönnes am 10. März von 17.00 bis 18.00 Uhr diskutieren. Wir freuen uns, Sie zur digitalen Fachveranstaltung „Gawlik gegen Liechtenstein: Bedeutung des EGMR-Urteils für den deutschen Whistleblowerschutz“ zu begrüßen.

Anmeldung bitte per Email an: veranstaltungen@whistleblower-net.de. Der Teilnahmelink wird Ihnen mit der Bestätigung zugesandt. Unsere Veranstaltungen sind kostenfrei, aber unsere Organisationen freuen sich über Spenden.

Agenda

Begrüßung und Einführung
Annegret Falter, WBN – Whistleblower Netzwerk

Impulsvortrag: Die EU-Whistleblowing-Richtlinie
Julia Reda, Gesellschaft für Freiheitsrechte, MdEP 2014 2019

Impulsvortrag: Der Fall und die Beschwerde vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR)
Dr. Lothar Gawlik, Beschwerdeführer

Juristische Einordnung des EGMR-Urteils hinsichtlich der Auswirkungen auf den deutschen Whistleblowerschutz  + Q&A
Dr. Simon Gerdemann, Universität Göttingen
Christian Thönnes, Gesellschaft für Freiheitsrechte
Louisa Schloussen, Transparency International Deutschland

Moderation: Kosmas Zittel, WBN – Whistleblower Netzwerk

Zur Einladung (PDF)

Folgen Sie uns!

Unser Newsletter

Wollen Sie über Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden?

Unterstützen Sie uns!