We are all Julian Assange!


https://diem25.org/we-are-all-julian-assange/ W

Srećko Horvat
Mon 04, 2019

“There was a dream of what Europe could be, and that is a dream that Europe has lost, and the lack of that dream is producing its fragmentation, it permits rogue states in Europe, states that compromise the genuine interests of the European people (…) that collapse in the dream of Europe is something that cannot be permitted, we must fight against it. Otherwise, winter is coming, war is coming, the end of Europe is coming, and either we must seize the day, and divert Europe from the cause it is on… or else we will have to suffer through a very harsh night.”

(Julian Assange, DiEM25’s Advisory Panel member, at DiEM25’s launch in Berlin)

On the day of the first extradition hearing in London’s court, we are inviting you to join the public protest DiEM25 and Demokratie in Europa will be staging at one of Germany’s most iconic monuments: the Brandenburger Gate.

On Thursday, May 2, 2019, we will demonstrate just a few meters away from the UK and US embassies – the two countries that hold the future of WikiLeaks founder and DiEM25 Advisory Panel member Julian Assange and freedom of press in their hands. Please tell everyone you know about the protest! Den ganzen Beitrag lesen

Diskussionsveranstaltung in Berlin: „Der große Bluff“

Am 30. April diskutieren die Grünen Charlottenburg-Wilmersdorf mit spannenden Gästen die Frage, wie angesichts von massenhaftem Steuerbetrug die Finanzierung des Gemeinwesens gelingen soll.

Anlass sind die durch verschiedene Whistleblower aufgedeckten Steuerskandale der letzten Jahre, die sich weiterhin in der Aufarbeitung befinden und den Staat schon um viel Geld gebracht haben. Ab 18:00 können Sie dazu Norbert Walter-Borjans, Oliver Schröm und Lisa Paus im ART Stalker antreffen.

Schreiben an Toll Collect

Im Fall des ehemaligen Toll Collect-Mitarbeiters und Whistleblowers Joachim Wedler bemüht sich WBNW seit Monaten um einen Ausgleich für die ihm entstandenen finanziellen Schäden.

Nachdem die ehemaligen Konsortiumsmitglieder Daimler und Deutsche Telekom jede Verantwortlichkeit weit von sich gewiesen haben, hat sich unser Vorstandsmitglied, OStA i.R. Rober Bungart, nunmehr direkt an Toll Collect gewandt.

Den vollständigen Brief an Toll Collect finden Sie auf Seite 2.

Deutschland braucht ein umfassendes Hinweisgeberschutzgesetz

Berlin, 16.04.2019 – Transparency International Deutschland e.V. und Whistleblower-Netzwerk e.V. begrüßen die heutige Verabschiedung der „Richtlinie zum Schutz von Personen, die Verstöße gegen das Unionsrecht melden“ durch das Europäischen Parlament in Straßburg. Damit wird eine Harmonisierung des Hinweisgeberschutzes in den EU-Mitgliedstaaten angestrebt. Für viele Länder, darunter Deutschland, bedeutet die Richtlinie deutliche Verbesserungen der bestehenden Schutzvorschriften.