Nationale Umsetzung der EU-Whistleblowing-Richtlinie – wie soll das Gesetz aussehen?

Mit der Umsetzung der EU-Whistleblowing-Richtlinie in deutsches Recht bietet sich die historische Gelegenheit, Hinweisgeber*innenn endlich mehr Rechtssicherheit zu geben und sie beim Aufdecken von Missständen zu schützen.

Pünktlich zur heißen Phase der Gesetzeserarbeitung haben wir hierüber mit den Bundestagsabgeordneten Prof. Dr. Heribert Hirte (CDU), Dr. Manuela Rottmann (Bündnis 90/Die Grünen) und Dr. Nina Scheer (SPD), mit Dr. Marta Böning (DGB) und Kristina Harrer-Kouliev (BDA) sowie dem Unternehmer Michael Koch (Michael Koch GmbH) diskutiert.

Unser Newsletter

Wollen Sie über Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden?

Unterstützen Sie uns!