Wochenrückblick Whistleblowing – unsere Medienauswahl (KW-6/2015)

Schweizer Datenschützer auf Abwegen
Bei der Eidgenössischen Finanzkontrolle gehen jährlich rund 100 Meldungen von Whistleblowern ein. Nun wird auf gerichtlichem Weg versucht, an die Personendaten der Whistleblower zu gelangen. Datenschützer Hanspeter Thür will Transparenz schaffen – dort, wo eigentlich personenbezogene Daten zu schützen sind.
Tagesanzeiger.ch, „Streit um Whistleblowerdaten“
Neue Züricher Zeitung, „Finanzkontrolle will Grundsatzentscheid“

Haft für Investigativen Journalismus ?

Die USA und Australien mobilisieren gegen Whistleblowing und die Journalisten, die ihre Informanten schützen. Der US-Journalist Barrett Brown wurde kürzlich zu einer 5-jährigen Haftstrafe verurteil – in Australien ist investigativer Journalismus bereits strafbar.
Welt, „Die Freiheit nehm‘ ich dir!“, Anne Lachmann

Haft überstanden

John Kiriakou hat als Whistleblower 2007 die CIA-Folterpraxis „Waterboarding“ kritisiert, die unter der Bush-Regierung zur Anwendung kam und wurde unter der Obamaadministration zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. In dieser Woche ging seine Haftstrafe zu Ende und er konnte zu seiner Familie zurückkehren
Democracy Now.org , „CIA Whistleblower John Kiriakou Released from Prison“

Edward Snowden Rede zum Sam Adams Award

Die Rede von Edward Snowden anlässlich der Verleihung des Sam Adams Award für couragierte Geheimdienstler, die Integrität und Moral beweisen, steht nun mit deutschen Overvoice zur Verfügung.

acTVism Munich e.V.

Chelsea Manning und Edward Snowden

Giga hat in einem Beitrag an die Geschichte der beiden Whistleblower erinnert. Während die Meldungen der gesellschaftliche und politischen Hintergründe schnell aus der Tagesaktualität verschwinden, tragen Whistleblower an der Last des Dienstes, den sie der Gesellschaft erwiesen haben.
Giga.de, „Chelsea Manning und Edward Snowden – Schiksale zweier Whistleblower“, Annika Kremer

Folgen Sie uns!

Unser Newsletter

Wollen Sie über Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden?

Unterstützen Sie uns!