Veranstaltungen und Whistleblower-Ausstellung in Wiesbaden

Neben der Wahl zum Bundestag findet am 22.09.2013 auch die Wahl für den hessischen Landtag statt. Hessen hat in den letzten Jahren für Whistleblower eine besonders unrühmliche Rolle gespielt. Negatives Highlight war dabei neben den Aktivitäten der Frankfurter Justiz im Fall von Andrea Fuchs vor allem die Steuerfahnderaffäre in der hessischen Finanzverwaltung und deren Behandlung in einem Untersuchungsausschuss des Landtages dessen Vorsitzender zurücktreten musste und der selbst wegen Steuerhinterziehung zur Verantwortung gezogen wurde.
Wer sich all dies jetzt noch einmal im Detail vergegenwärtigen und mit einigen Betroffenen sprechen möchte, hat hierzu jetzt gleich mehrere Gelegenheiten:
Bereits am Sonntag, den 15.09.2013 um 19:00 Uhr hat der DGB Wiesbaden ins Café Klatsch in der Marcobrunner Str. 9 in Wiesbaden eingeladen zu einer Diskussion zum Thema: STEUERFAHNDER: GEISTESKRANK?
Am 20.09.2013 um 17:00 Uhr eröffnen wir dann im Haus des Nassauischen Kunstvereins in 65185 Wiesbaden, Wilhelmstraße 15 unsere Ausstellung „Whistleblowing – Licht ins Dunkel bringen!“ mit einer kleinen Auftaktveranstaltung, bei der auch einige der portaitierten Whistleblower anwesend sein werden.
Die Ausstellung selbst, ist dann noch vom 21.09. bis zum 29.09.2013 geöffnet: Di, 14–20 Uhr, Mi–Fr, 14–18 Uhr sowie Sa+So, 11–18 Uhr.  Der Eintritt ist anläßlich der Eröffnung und für NKV-Mitglieder frei. An den übrigen Tagen beträgt er 5,00 € für Erwachsene und 3,00 € ermäßigt (Rentner, Studenten, Schüler) und berechtigt auch zum Besuch der parallelen Kunstausstellung ECHO RELEASE / Stipendiaten der Hessischen Kulturstiftung .
Wer nicht nach Wiesbaden kommen kann, hat zwei Möglichkeiten um unsere Ausstellung zu sehen: Entweder schon jetzt auf unserer Webseite, oder in bester Fotoqualität bei Ihnen vor Ort. Alles was sie dafür tun müssen, ist mit uns in Kontakt zu treten und gemeinsam mit uns einen Veranstaltungsort in Ihrer Nähe zu organisieren.
 

Folgen Sie uns!

Unser Newsletter

Wollen Sie über Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden?

Unterstützen Sie uns!