Preisverleihung an Snowden – #StopWatchingUs – Freiheit statt Angst

Am 31.08.2013 finden unter dem Motto „#StopWatchingUs – International Day of Privacy (IDP)“ bundesweit erneut zahlreiche Demonstrationen gegen den Überwachungswahn und für einen effektiven Whistleblowerschutz statt. Da Whistleblower-Netzwerk e.V. seinen Sitz in Köln hat, haben wir uns zwischenzeitlich auch dem Bündnis #StopWatchingUs Köln angeschlossen und rufen auf für Samstag 31.08. zur Kundgebung um 13:00 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz mit anschließendem Demozug Richtung Innenstadt und Rudolfplatz.
Unsere Forderungen lauten:

  • Vollständige Aufklärung der Öffentlichkeit über sämtliche Überwachungsmaßnahme
  • Offenlegung aller geheimen Abkommen und Gesetze zur Überwachung und zur Zusammenarbeit der Geheimdienste
  • Stopp aller nationalen und internationalen Massenüberwachung – Nein zu Prism, Tempora und Co.
  • Keine Vorratsdatenspeicherung in Deutschland, in Europa und weltweit
  • Schutz für alle Whistleblower, Asyl für Edward Snowden
Whistleblower Edward Snowden selbst erhält, in Abwesenheit, bereits am 30.08. in Berlin den Whistleblowerpreis, der diesmal gemeinsam von VDW, IALANA und TI-Deutschland vergeben wird. Bei der Preisverleihung werden auch Vertreter des Whistleblower-Netzwerks anwesend sein.
Schließlich noch ein Hinweis auf die jährliche zentrale Großdemonstration „Freiheit statt Angst„. Treffpunkt ist am 07.09.2013 ab 13:00 Uhr der Alexanderplatz in Berlin.

 

Folgen Sie uns!

Unser Newsletter

Wollen Sie über Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden?

Unterstützen Sie uns!