Mannings erste Anhörung terminiert

Erste Anhörung im Fall Bradley Manning beginnt am 16. Dezember in Fort Meade
Die US Army hat für Soldat Bradley Manning, dem die Weitergabe von Geheimdokumenten über die Kriege im Irak und in Afganistan an WikiLeaks vorgeworfen wird, eine Anhörung nach Paragraph 32 angesetzt. Die Anhörung beginnt am 16. Dezember 2011 in Fort Meade, Maryland.
Die Anhörung nach Paragraph 32 diene dem Zweck, Stärken und Schwächen der Anklage abzuwägen und der Verteidigung Gelegenheit zu geben, Unterlagen für die Verhandlung einzureichen, teilte Anwalt David E. Combs am Montag auf seiner Website mit.
Die Verteigung könne Zeugen benennen und die Zeugen der Regierung ins Kreuzverhör nehmen, schrieb Combs. Die Aussagen erfolgen unter Eid und können im Prozess verwendet werden.
Das Bradley Manning Support Netzwerk ruft für diesen Tag und den darauffolgenden 17. Dezember an welchem Bradley Mannings 24. Geburtstag ist zu Solidaritätsaktionen auf.
Weitere Infos: http://www.freebradleymanning.de/

Folgen Sie uns!

Unser Newsletter

Wollen Sie über Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden?

Unterstützen Sie uns!