Veranstaltungstipp: Whistleblowing, Chance für die Demokratie – Risiko für den Einzelnen (Bielefeld)

Die Enthüllungen der Whistleblowing-Plattform WikiLeaks sorgten im Herbst 2010 für weltweites Aufsehen. Der Vortrag stellt Whistleblowing als Frühwarnsystem zur Aufdeckung gesellschaftlicher/politischer Missständen vor und beleuchtet die damit im Zusammenhang stehenden Chancen und Risiken. Im Mittelpunkt steht die Frage: Welche Voraussetzungen sind nötig damit Whistleblowing erfolgreich sein kann? An dem, in Beantwortung dieser Frage entwickelten Maßstab werden Leakplattformen wie z.B. WikiLeaks und OpenLeaks aus Sicht eines Whistleblowers gemessen. Andere Formen von Whistleblowing werden anhand von Beispielen erläutert. Auch die aktuelle Rechtslage und die Bedeutung von Whistleblowing für eine Belebung der Demokratie wird aufgezeigt. Hier stellen sich spannende Fragen, wie z.B.: Welche Geheimnisse verdienen Schutz? Wann ist Verrat legitime Zivilcourage? Braucht es eine neue Whistleblowing-Kultur? All dies soll im Anschluss an den Vortrag mit dem Publikum diskutiert werden.
Termin: Mittwoch, 04.05 – 18:00 Uhr
Ort: Universität Bielefeld, Bielefeld, Universitätsstraße 25, AudiMin
Weitere Informationen: http://www.netzwoche-bielefeld.de

Folgen Sie uns!

Unser Newsletter

Wollen Sie über Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden?

Unterstützen Sie uns!