Rudolf Elmer und die Rache des Systems

In Stichworten: Der Julius-Bär Bank Whistleblower Rudolf Elmer übergab Anfang der Woche in London Julian Assange von Wikileaks zwei neue CDs mit Daten über Steuerhinterziehung. Am Mittwoch stand er dann in Zürich vor Gericht und wurde zu einer Geldstrafe verurteilt. Als er von jener Verhandlung nach Hause kam wurde er festgenommen und derzeit wird darüber entschieden ob er erneut in Untersuchungshaft genommen wird.
Der Spiegelfechter beschreibt die aktuellen Vorkommnisse und bietet auch Updates, daher sei hier nur kurz dorthin verwiesen Übrigens fand sich ebenfalls bei Spiegelfechter Anfang der Woche schon ein lesenswerter grundsätzlicherer Beitrag zum Thema Whistleblowing inclusive des Aufrufs zur Mitzeichnung der E-Petition für bestmöglichen gesetzlichen Whistleblowerschutz.

Folgen Sie uns!

Unser Newsletter

Wollen Sie über Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden?

Unterstützen Sie uns!