Aufgelesen: Von Australien bis nach Braunschweig

Auf die Schnelle nur drei Links:

Australien: Minister droht Wikileaks und Wikileaks droht zurück

Schweiz: Züricher Stadtpolizist wird wegen Amtsgeheimnisverletzung im Zusammenhang mit der Affaire Nef (zurückgetretener Armee-Chef) der Prozess gemacht

Braunschweig: Telefonüberwachung von Journalisten wegen Informanten aus der der Polizei war rechtswidrig

Zu letzterem noch ein Zitat aus dem Taz-Blog-Beitrag mit der bezeichnenden Überschrift: “Zero tolerance” für Whistleblower

Potentiellen “Whistleblowers” im Inneren der Behörden wird durch das überzogene Vorgehen deutlich gezeigt: Wer heimlich mit der Presse redet und dort möglicherweise Missstände öffentlich macht, wird aufgespürt – Pressegeheimnis hin oder her.

Folgen Sie uns!

Unser Newsletter

Wollen Sie über Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden?

Unterstützen Sie uns!