Forschungsprojekt über Whistleblowing in der öffentlichen Verwaltung

Am Deutschen Forschungsinstitut für die öffentliche Verwaltung in Speyer gibt es unter der Leitung von Prof. Dr. v. Arnim ein Forschungsprojekt zum Thema „Whistleblower und Korruptionsbekämpfung in der öffentlichen Verwaltung“.

Das Forschungsprojekt will den tatsächlichen und rechtlichen Status von Whistleblowern, die auf Korruptionsfälle hinweisen, ermitteln, analysieren und Änderungsvorschläge erarbeiten. Darüber hinaus werden Möglichkeiten und Grenzen organisatorischer Vorkehrungen (Bestellung von Ansprechpersonen für Hinweisgeber, Hinweishotlines und -Internetportale) untersucht und auf ihre Anwendbarkeit in der öffentlichen Verwaltung geprüft. Das Schwergewicht liegt dabei auf Deutschland. Auch ein vergleichender Blick auf andere Rechtsordnungen ist vorgesehen, insbesondere auf den anglo-amerikanischen Rechtskreis.

Folgen Sie uns!

Unser Newsletter

Wollen Sie über Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden?

Unterstützen Sie uns!