Whistleblower-Netzwerk e.V. tritt CorA-Netzwerk bei

Whistleblower-Netzwerk e.V. ist dem Corporate Accountability – Netzwerk für Unternehmensverantwortung (CorA-Netz) beigetreten. CorA-Netz will Unternehmen für die Auswirkungen ihres Handelns auf Mensch und Umwelt zur Rechenschaft ziehen und sie zur Einhaltung der Menschenrechte sowie internationaler Sozial- und Umweltstandards verpflichten:

Unsere Ziele
Wir wollen, dass transnationale Unternehmen, ihre Tochterunternehmen und Zulieferer in ihrem täglichen und weltweiten Handeln die Menschenrechte sowie international vereinbarte soziale und ökologische Normen einhalten. Um dieses Ziel zu erreichen, wollen wir die gesellschaftliche Debatte über das wirtschaftliche und politische Handeln transnationaler Unternehmen verstärken und uns für Corporate Accountability einsetzen. Darunter verstehen wir verbindliche Instrumente, mit denen diese Unternehmen verpflichtet werden, die Menschenrechte sowie international anerkannte soziale und ökologische Normen und Standards zu respektieren.

Die wichtigsten Forderungen an die Politik lauten: 1. Rechenschafts- und Publizitätspflichten für Unternehmen zu Umwelt, Soziales & Menschenrechte, 2. Kopplung der Vergabe öffentlicher Aufträge an gesellschaftliche Anforderungen, 3. Verankerung von Unternehmenspflichten in internationalen Wirtschaftsabkommen und bei der Wirtschaftsförderung, 4. Gerechte Unternehmensbesteuerung, 5. Wirksame Sanktionen und Haftungsregeln für Unternehmen und 6. Stärkung der Produktverantwortung und Förderung zukunftsfähiger Konsum- und Produktionsmuster.

Eine ausführlichere Darstellung der Ziele des CorA-Netzwerks enthält die Gründungserklärung außerdem findet sich auf der Webseite von CorA-Netz auch eine Liste der anderen Mitglieder und Unterstüzerorganisationen.

Folgen Sie uns!

Unser Newsletter

Wollen Sie über Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden?

Unterstützen Sie uns!