Bezahlte die EU-Kommission fiktive Rechnungen?

Ein in Deutschland noch völlig unbeachteter neuer Korruptionsskandal ist in Brüssel publik geworden. Die EU-Kommission scheint zum Opfer falscher Abrechnungen im Zusammenhang mit der Vergabe von Gebäudereinigungsdiensten an die Firma Pedus geworden zu sein. Und es gibt noch ein Opfer: der Whistleblower der zunächst innerhalb von Pedus auf Ungereimtheiten hinwies, hat bereits seinen Job verloren.

Quellen: Le Monde.fr; 7sur7.be

Folgen Sie uns!

Unser Newsletter

Wollen Sie über Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden?

Unterstützen Sie uns!