“Offene Kirche“ ehrt Befehlsverweigerer

Von: Evangelische Nachrichtenagentur idea:

Stuttgart (idea) – Einen Befehlsverweigerer in der Bundeswehr haben Protestanten in Württemberg ausgezeichnet. Die links-liberale Vereinigung „Offene Kirche“ verlieh Major Florian Pfaff (München) den mit 5.000 Euro dotierten Amos-Preis für Zivilcourage in Kirche und Gesellschaft. Pfaff lehnte im Jahr 2003 die Mitarbeit an der Entwicklung eines Computerprogramms mit der Begründung ab, er würde sich dadurch indirekt an den Vorbereitungen des Irak-Kriegs beteiligen. Der Schirmherr des Amos-Preises, der frühere Entwicklungsminister Erhard Eppler (SPD), bezeichnete den Irak-Krieg als „einen der dümmsten Kriege in der Weltgeschichte“.

Folgen Sie uns!

Unser Newsletter

Wollen Sie über Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden?

Unterstützen Sie uns!