42% halten die meisten Wirtschaftsführer für korrupt

Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „Ethik-Monitor“ die Emnid für die Stiftung „Wertevolle Zukunft“ durchgeführt hat. Weitere Ergebnisse:

– 79 Prozent der Befragten sind davon überzeugt, dass die Wirtschaftsführer vor allem an ihre eigenen Interessen denken.
– Lediglich elf Prozent der Befragten äußerten Vertrauen gegenüber den großen Wirtschaftsunternehmen.
– Der Bundesregierung wird mit fast 14 Prozent nur geringfügig mehr Vertrauen entgegengebracht.
– 77 Prozent äußern die Überzeugung, dass es den Spitzen der Wirtschaft vor allem nur noch um die Steigerung des Aktienkurses auf Kosten der Mitarbeiter gehe.

Folgen Sie uns!

Unser Newsletter

Wollen Sie über Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden?

Unterstützen Sie uns!