Wird Chef-Ermittler in Berlin kaltgestellt?

Diese Vermutung kommt einem zumindest, wenn man die typischen Schicksale von Whistleblowern kennt und dann, in einem Bericht der Berliner Morgenpost zur Versetzung des Kriminaloberrats und Leiters des Dezernates der Mordkommissionen im Landeskriminalamt (LKA) André Rauhut, u.a. folgendes liest:

´“Rauhut war sich nicht zu fein, auch mit Beamten auf höchster Ebene Meinungsverschiedenheiten auszutragen. Wenn es nötig war, hat er den Mund aufgemacht, obwohl er sich der Risiken durchaus bewusst war“, beschreibt ein Polizist das Verhalten seines Kollegen.`

Folgen Sie uns!

Unser Newsletter

Wollen Sie über Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden?

Unterstützen Sie uns!