Whistleblowerpreisträger warnt vor Atomkrieg aus Versehen

Er kann es nicht lassen – und das ist auch gut so!

Ted Postol der im letzten Jahr mit dem deutschen Whistleblowerpreis ausgezeichnet wurde warnt jetzt, gemeinsam mit Pavel Podvig, vor einem Atomkrieg aus Versehen. Hintergrund ist die Ankündigung des US-Verteidigungsministeriums bisher ausschließlich Atom bestückte Trident II (ballistische U-Boot Interkontinentalraketen) nun auf konventionelle Bewaffnung umzurüsten. Problem: Die Russen können dann nicht mehr erkennen ob es sich um konventionelle oder atomare Waffen handelt. V. Putin hierzu: „Das Abfeuern einer solchen Rakete könnte … einen kompletten Gegenschlag mittels der Nuklearstreitkräfte provozieren.“

Englische Originalquelle (San Francisco Chronicle)Deutsche Fassung

Und passend dazu: Gerade haben auch noch Übungen der russischen Nuklearflieger mit Scheinangriffen auf die USA stattgefunden

Folgen Sie uns!

Unser Newsletter

Wollen Sie über Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden?

Unterstützen Sie uns!