Neuigkeiten rund um Whistleblowing

Leider fehlen uns die Ressourcen, daher anbei nur ein paar kurze Infos und Links zu Neuigkeiten rund um Whistleblowing und Whistleblower-Fällen:

Unsere Ausstellungspräsentation ist um den Fall des Whistleblower-Preisträgers 2011, Dr. Rainer Moormann (Wissenschaftlicher Angestellter am Forschungszentrum Jülich) erweitert worden. Auch haben wir jetzt alle vorhandenen englischen und französischen Übersetzungen unserer Ausstellungstexte online gestellt. Wer helfen will die insoweit vorhanden Lücken zu füllen, möchte sich bitte bei uns melden.

Im Fall von Rudolf Elmer gab es in der letzten Woche eine Überraschung. Das Obergericht Zürich hat der Staatsanwaltschaft die Anklageschrift zurückgegeben und diese aufgefordert darzulegen, dass die CDs die Elmer im Januar an Wikileaks übergeben hat, tatsächlich Daten aus der Schweiz und nicht nur über Konten auf den Caymans enthalten. Auf Liberté Info ist unterdessen ein angeblicher Vermerk der Staatsanwaltschaft bzgl. Elmer aufgetaucht in dem es heißt: „dass keine konkreten Hinweise vorliegen, wonach aus Verbrechen stammende Gelder via Schweiz transferiert wurden und somit ein rechtsgenüglicher Bezug zur Schweiz fehlt“. Den ganzen Beitrag lesen

Neues Blog: all about whistleblowing

Scheinbar erst seit Juni 2009 gibt es ein Blog „all about whistleblowing“ auf welchem in englischer Sprache über internationale Neuigkeiten zum Thema Whistleblowing berichtet wird.  Neben Weekly World News about Whistleblowing finden sich auch Hinweise auf Kongresse, Bücher und politische Dokumente.  Informativ – wenn auch noch nicht immer ganz vollständig – sind neben den eigentlichen Blogbeiträgen auch die festen Seiten:

Whistleblowing in Indien – Blog soll Ehemann schützen

In einem Artikel der N.Y. Times – Online wird über eine Inderin berichtet, die einen Blog führt, um damit den Fall ihres Mannes bekannt zu machen und diesen so vor jenem Schicksal zu bewahren welches schon mehrere Whistleblower in Indien erleiden mussten – sie wurden ermordet.

Das Blog von J. N. Jayashree enthält außer der Story ihres Mannes auch viele weitere Informationen und Links und beschäftigt sich insgesamt mit Korruption und Whistleblowing in Indien:

This website has the following main objectives:

To provide a platform for any person who wishes to fight corruption at higher levels and in particular the root of corruption

To provide help to those who have knowledge of corruption but are afraid to take further action. If for any reason, such a person is unwilling to take up the corruption issue, to make arrangements to take up the issues on behalf of such a person.

Create awareness to initiate a movement to demand corruption – free service as a Fundamental Right

To create a network of like minded people to fight corruption at high levels and also proactively join with similar organizations

To share the experiences of using the Right to Information Act in fighting corrupt practices at high level and also provide links to similar actions taken up elsewhere in the country and rest of the world. Den ganzen Beitrag lesen