Podiumsdiskussion am 13. Okober 2016 – um 18 Uhr zum Thema „Whistleblower – sind sie unsere neuen Helden?“

podiumsdiskussion-whistleblowing-dresden-01

Im Rahmen der Ausstellung
Whistleblowing – Licht ins Dunkel bringen,
Zeitgalerie, Kamenzer Straße 19

Es diskutieren die Whistleblower

Brigitte Heinisch, ehem. Altenpflegerin aus Berlin

Dr. Rainer Moormann, ehem. wissenschaftlicher Angestellter und Beauftragter für Reaktorsicherheit am Forschungszentrum Jülich  

Wolfgang Neskovic, ehem. Richter am BGH
Vorsitzender des Beirats von Whistleblower-Netzwerk

 Yvonne Dietzel LL.M, Noerr LLP, Fachanwältin für Arbeitsrecht

 Markwart Faussner, Moderation

Im Rahmen des Neustadt Art Festivals hat Markwart Faussner die Wander-Ausstellung „Whistleblowing – Licht ins Dunkel bringen“ nach Dresden geholt.
Whistleblower-Netzwerk zeigt in Zusammenarbeit mit dem DokZentrum ansTageslicht.de sowie dem Fotografen Petrov Ahner in der Ausstellung „Whistleblowing – Licht ins Dunkel bringen!“ Beispiele von mutigen Menschen, die ihr Schweigen gebrochen haben, um auf Missstände aufmerksam zu machen.

www.edward-snowden-platz.de
www.bautzner-6.de
www.whistleblower-net.de