Kostenloses Web-Seminar zu Whistleblowing

Am Freitag den 10.08.2012 ab 16:00 Uhr führt die Deutsche Universität für Weiterbildung (DUW) ein Webinar zum Thema Whistleblowing – Möglichkeiten und Risiken durch. Referentin ist die ehemalige Staatssekretärin, Abgeordnete und jetzige Rechtsanwältin Dr. Stefanie Lejeune. Eine Teilnahme ist mit jedem PC mit installiertem Flash Player kostenlos nach vorheriger Anmeldung möglich. Die Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Informationen gibt es auf der Webseite der DUW. In der dortigen Ankündigung heißt es zu den Inhalten weiter:

„Whistleblowing ist ein umstrittenes Compliance-Tool, das in Deutschland häufig noch mit Denunziation verbunden wird. Wenn Mitarbeiter die Verstöße von Kolleginnen und Kollegen melden (z.B. über eine dafür vorgesehene Hotline), hat dies oft einen unangenehmen Beigeschmack. Doch ist dies begründet?
Whistleblowing kann in unterschiedlichen Formen erfolgen. Externes und internes Whistleblowing unterscheiden sich maßgeblich und haben Vor- und Nachteile. Das Webinar soll die Teilnehmenden über die Ausprägungen des Whistleblowing informieren. Im Zuge dessen wird es auch um die Resonanz der Öffentlichkeit auf dieses Werkzeug und um mögliche Gefahren und deren Bekämpfung gehen. Die Teilnehmenden haben nach dem Webinar die Möglichkeit, Fragen zu stellen und mit der Expertin Dr. Lejeune zu diskutieren.“