Stellenausschreibung: Whistleblowing für Transparency International

Das Internationale Sekretariat der Anti-Korruptions Organisation Transparency International (TI) in Berlin sucht baldmöglichst eine/n „Programme Coordinator for Whistleblowing„. Bewerbungsschluss ist der 31.01.2012.

Anlass der Stellenausschreibung ist die Durchführung eines EU-Projekts mit dem, als Nachfolgeprojekt zur TI-Studie zu Whistleblowing in 10 EU-Mitgliedstaaten, nunmehr die Situation von Whistleblowern und die Rechtslage in allen 27 EU-Mitgliedstaaten erforscht werden soll. Auch die internationale zivilgesellschaftliche Vernetzung im Bereich Whistleblowing will TI unterstützen.

TI hatte bereits Ende 2010 Whistleblowing im Rahmen eines Policy Papers zu einem Arbeitsschwerpunkt der nächsten Jahre erklärt und zuletzt im eigenen Blog über den Fall von Brigitte Heinisch und die Situation von Whistleblowern in Irland und Mittelamerika berichtet.

3 Gedanken zu „Stellenausschreibung: Whistleblowing für Transparency International

  1. Hi, ich werde – trotz ODER wegen schwerer Krankheit – seit langem gemobbt,
    unter anderem wurde mir jahrelang der Schwerbehindertenstatus verwehrt,
    obwohlich entsprechende Diagnosen habe und sogar als Baby schwerer Gewalt
    in meiner Herkunftsfamilie und im Kinderheim ausgesetzt war und ich deshalb – trotz Universitätsabschluss – seit Jahrzehnten in ALLEN Lebensbereichen sehr
    stark eingeschränkt bin.
    Einen Antrag auf Entschädigung dauert nun schon SECHS Jahre und ich habe zunehmend den Eindruck, bei langjähriger Armut und gezielter Re-Traumatisierung durch Behörden (oder Kriminellen, die sich zwischen geschaltet haben), dass dort einiges nicht mit rechten Dingen zugeht. Liebe Grüße Hannah

  2. Hallo Hannah,
    entschuldige, dass ich auf Deinen Eintrag nicht eingehen kann.
    Wünsche Dir, dass das Recht auf der richtigen Seite ist und Du durchHALTEVERMÖGEN BESITZT
    Ich arbeite als Begleiterin für ein Kind mit sprachlichen und körperlichen Defiziten. In einer Einrichtung mit dem Schwerpunkt körperliche und geistige
    Entwicklung für Kinder werden Externe..nicht beim Staat angestellte Personen gemobbt und sogar aufgrund ihrer Defizite ausgelacht.
    Beispiel…ein junger Mensch ,verunsichert durch Nichtaufnahme in die Gruppe..verhaspelt sich…er ist Zahnspangenträger
    man nennt ihn,,,die Zahnspange–und lacht ihn wegne seiner sprachl. Defizite aus..
    ich erinnere an den ersten Absatz….von mir….Es sind Förderlehrer und Pädagogische Pfleger..ect.

    eine schon…gegangenwordene Kollegin..passionierte Heilerziehungspflegerin
    fiel unseren kontrollsüchtigen..narzißtischen Lehrkörpern auf, dass sie eine Lese.Rechtschreibschwäche hat—keine Legasthenie
    ihr wurde von der Schulleitung nahe gelegt bzw gefragt ob sie nicht in einer Großküche arbeiten will—hierbei kommt noch der Aspekt, dass sie Überwichtig ist.

    Dies beobachte ich seit 2009 und zeige an, dass diese Willkür vom Staat..über Lehrer. Beamte –ein Verstoß gegen “ Paragraph 1?? ist

    Seitdem werde ich ignoriert, gemobbt und in die Irre geführt und stell fest, dass Empathie austirbt..und der zu Mensch gewordenen Sperber sein Nest sehr hoch baut und dies unterstütz wird
    war es Immanuel Kant,,der schrieb, dass der Mensch schlecht sei?

    Durch schlaflose, grüblerische Nächte,,,in denen ich Ursachenforschung betrieb, kam ich auf den Begriff…whistleblowing

    take care
    and ,,,don`t let the system get you down
    kill them with politeness

    Jackie

Kommentare sind geschlossen.