Schon 5.000 MitzeichnerInnen bei E-Petition für gesetzlichen Whistleblowerschutz – Jetzt noch mitzeichnen!

Der Bundestag möge gesetzliche Regelungen zum bestmöglichen Schutz von Whistleblowern beschliessen.

So lautet der Text der E-Petition die Simon Stützer beim Deutschen Bundestag eingereicht hat und zu deren Mitzeichnung u.a. auch Whistleblower-Netzwerk bereits vor einigen Wochen aufgerufen hatte. Mittlerweile haben sich 5.000 Mitzeichner und Mitzeichnerinnen mit dem Anliegen der Petition solidarisiert. Bedenkt man, dass es noch vor einem Jahr in Deutschland wahrscheinlich kaum 5.000 Menschen gab, die mit dem Begriff „Whistleblower“ überhaupt etwas anzufangen wußten, ist dies schon jetzt ein deutliches Zeichen, dass beim gesetzlichen Whistleblowerschutz dringender Handlungsbedarf besteht. Ein Impuls, dem die Bundestagsfraktionen – nicht zuletzt auch auf Grund der Verpflichtungen Deutschlands im Rahmen der G20 und des Europarats – endlich Taten Folgen lassen sollten.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich bei uns näher über das Thema informieren und sollten die verbleibende Zeit bis zum 25.02.2011 nutzen, um die E-Petition selbst mitzuzeichnen und um für deren Mitzeichnung zu werben!