Praktikumsstellen

Whistleblower-Netzwerk e.V. sucht regelmäßig Praktikanten/innen und freut sich auf Ihre Bewerbung.

Zielgruppe:
Studierende bzw. AbsolventInnen verschiedener Studienrichtungen (z.B. der Politik-, Sozial-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, der Medienwissenschaften oder anderer geeigneter Fachrichtungen).

Aufgaben und Einsatzfelder:

  • Recherche, Dokumentation und journalistische Aufarbeitung von Whistleblower-Fällen
  • Mitarbeit an Konzeption und Durchführung einer Kampagne „Pro Whistleblowing“
  • Mitarbeit an Konzeption und Aufbau eines Betreuungsnetzwerks für Whistleblower
  • Literaturrecherche und Erfassung in einer Literaturdatenbank
  • Recherche von Gerichtsentscheidungen und Erfassung in einer Rechtsdatenbank
  • Konzeption eines Unterrichtsbausteins Whistleblowing
  • sowie generell die Beteiligung an der Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Blog) und dem Ausbau der Webseite und Materialien des Whistleblower-Netzwerk e.V.

Die Schwerpunktsetzung erfolgt unter Berücksichtigung der individuellen Kenntnisse, Fertigkeiten und besonderen Neigungen. Wir bitten darum bereits bei der Bewerbung Neigungen, Erwartungen und Erfahrungen hinsichtlich eines oder mehrerer der oben genannten möglichen Aufgabenfelder anzugeben.

Einsatzort:
Da Whistleblower-Netzwerk e.V. derzeit über keine geeignete Büroinfrastruktur verfügt arbeiten die Praktikanten/innen eigenständig und selbstorganisiert unter Nutzung eigener Infrastruktur. Die Koordination der Zusammenarbeit erfolgt im Wesentlichen unter Nutzung elektronischer Kommunikationsmittel. Die Durchführung des Bewerbungsgespräches und weiterer Arbeitstreffen ist nach Absprache und je nach Arbeitsschwerpunkt in Berlin, Hamburg oder Köln möglich. Im Laufe des Praktikums werden anfallende Fahrtkosten natürlich erstattet.


Wir erwarten von den BewerberInnen:

  • Flexibilität und Kreativität,
  • die Fähigkeit zum interessanten, prägnanten und fehlerfreien schriftlich Ausdruck,
  • die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und Einarbeiten in neue Themen,
  • Interesse an der Vereinsarbeit und Identifikation mit den Zielen unseres Vereins,
  • die Fähigkeit im Team zu arbeiten,
  • EDV-Kenntnisse

Wir bieten:
Vielfältige Möglichkeiten in einem vielschichtigen Themenfeld welches immer stärker in den Blickpunkt der Öffentlichkeit rückt Erfahrungen zu sammeln und erworbene Fähigkeiten anzuwenden und weiterzuentwickeln.

Zeitraum:
mindestens 2 Monate;
Beginn: baldmöglichst nach Absprache

Für jede der Stellen ist eine Immatrikulationsbescheinigung notwendig. Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehenden Kosten werden vom Whistleblower-Netzwerk nicht übernommen.

Bewerbung an:
Whistleblower-Netzwerk e.V.
Allerseelenstr. 1n
51105 Köln
Info[ätt]whistleblower-net.de